FANDOM


Lara Croft- Tomb Raider - Die Wiege des Lebens Filmplakat

Filmplakat

Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens ist ein Film basierend auf der Tomb Raider Serie und erschien im August 2003. Nach Lara Croft: Tomb Raider ist es bereits der zweite Kinofilm.

Handlung Bearbeiten

Lara Croft entdeckt in dem in Griechenland plötzlich wieder aufgetauchten "Luna-Tempel" von Alexander dem Großen eine geheimnisvolle Kugel, die ihr alsbald jedoch von plötzlich erscheinenden, bewaffneten Männern wieder abgenommen wird. Bei der Analyse eines Photos, dass Lara zuvor noch von der Kugel geschossen hat, erkennt sie, dass diese Teil einer Schatzkarte ist. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, durchforstet sie gemeinsam mit Bryce und Hillary die griechische Mythologie nach weiteren Hinweisen.

Auf einmal treten zwei Agenten des britischen Geheimdienstes MI6 auf den Plan und verkünden Lara, dass es sich bei den Kugeln um Wegweiser zur "Büchse der Pandora" handelt, die sich an einem unbekannten Ort namens "Wiege des Lebens" befindet. Diese Büche kann in den falschen Händen unheimlich großen Schaden und Leid verursachen.

Es stellt sich heraus, dass ein Wissenschaftlicher namens Dr. Jonathan Reiss sich im Besitz der Kugel befindet, und mit ihr sowie der Büchse der Pandora die Menschheit auslöschen möchte. Lediglich einigen Auserwählten möchte er mithilfe eines eigens gegen die Krankheiten der Büchse entwickelten Gegengiftes das Überleben sichern. Gemeinsam mit ihrem ehemaligen Liebhaber Terry Sheridan macht sich Lara auf den Weg, um die Pläne von Reiss zu verhindern.

Darsteller Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki