FANDOM


Lord Richard James Henshingly Croft
Bild
Nationalität: Britisch
Alter: Unbekannt
Interessen: seine Frau Amelia zu finden

Lord Richard James Henshingly Croft war der Vater von Lara Croft sowie der Gatte von Lady Amelia Croft. Vor seiner Hochzeit studierte er in Eton Anthropologie und Archäologie. Das beträchtliche Vermögen seiner Familie ermöglichte dem jungen Croft unzählige Expeditionen an historische Stätten in aller Welt, an denen er Beweise für seine gewagte Hypothese einer Schlüsselkultur vor Beginn der bekannten Geschichte suchte. Ein Jahr nach Richards Hochzeit mit Lady Amelia DeMornay erblickte Lara das Licht der Welt. Als seine Frau neun Jahre später nach dem Absturz ihres Flugzeugs in den Himalaya, Nepal spurlos verschwand, war Richard von der verrückten Idee besessen, dass seine Frau, da sie durch ein Portal verschwunden war, nun in der keltischen Unterwelt Avalon, bzw. der nordischen Unterwelt Helheim lebte. Er machte sich auf die Suche, wobei er sich mit der ehemaligen Königin von Atlantis, Jacqueline Natla verbündete. Jedoch stellte sich heraus, das Natla ihre eigenen Ziele verfolgte und Richard dafür benutzte. Als er dies erfuhr, zerstörte er in Thailand die Karte mit den Koordinaten der Thor-Artefakte (ohne nicht vorher eine Kopie angefertigt zu haben) und nahm Thors Handschuh an sich. Er wusste, dass er dadurch sein Todesurteil gesprochen hatte. An der Stelle, an der er das Artefakt entnahm, hinterließ er Natla eine Nachricht, dass er von ihren Plänen wusste. Seiner Tochter hinterließ er jedoch eine Botschaft, in dem er mit den Initialien seines Vaters unterschrieb, die er eigentlich niemals verwendete, um nicht mit ihm verwechselt zu werden. Alles, was er in Thailand gefunden hatte, versteckte er in einem geheimen Ort in der Croft Familienkrypta unterhalb des Anwesens. Als letzte Botschaft an seine Tochter sprach er auf ein Band, das Lara erst nach seinem Tod abhören würde. Er erzählte er von dem, was er getan hatte und dass er wusste, dass Lara seine Arbeit zu Ende führen würde.

Offiziel verstarb Richard Croft am 15 Mai 1985 bei Ausgrabungen in Kambodscha. Jedoch wurde er von Jacqueline Natla, kurz nachdem er sie hintergangen hatte, ermordet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki